Biomasse

Verlagsprogramm Schwerpunkt Biomasse

Verlagsprogramm Schwerpunkt „Biomasse”

top top

Der Begriff der Anlage im Umwelt- und Energierecht - anhand ausgewählter Gesetze und unter besonderer Berücksichtigung von Biomasseanlagen

Buchcover: Der Begriff der Anlage im Umwelt- und Energierecht - anhand ausgewählter Gesetze und unter besonderer Berücksichtigung von Biomasseanlagen

Preis € 59,90
» Bestellen

Ziel dieser Arbeit war es, zu untersuchen, inwieweit sich die bislang nicht untermauerte Behauptung, dass insbesondere im Umwelt- und Energierecht kein einheitlicher Anlagenbegriff existiert, bestätigen lässt. [...] Einen besonderen Schwerpunkt der Arbeit bildete deshalb vor allem die Suche nach einer einheitlichen Definition des Anlagenbegriffes für das gesamte Umwelt- und Energierecht.

Zum Autor

Christoph Richter ist seit Abschluss seines Studiums der Rechtswissenschaften an der Universität Leipzig im Jahr 2008 bei der MASLATON Rechtsanwaltsgesellschaft mbH tätig. Dort beschäftigt er sich vornehmlich mit aktuellen Fragen des Energierechts, insbesondere in den Bereichen Erneuerbare Energien und Kraft-Wärme-Kopplung, zu denen er referiert und publiziert. Überdies ist er auch als Dozent für die Fernuniversität Hagen tätig.

370 Seiten, erschienen September 2012, ISBN: 978-3-941780-06-4
Endpreis € 59,90
bestellen

top top

Rechtliche Rahmenbedingungen des Betriebs und der Errichtung von Biomasseanlagen, 2. Auflage

Buchcover: Rechtliche Rahmenbedingungen des Betriebs und der Errichtung von Biomasseanlagen

Preis € 44,90
» Bestellen

Das EEG 2009 hat für den Bereich der Biomasse höchst komplexe Regelungen geschaffen: Anschluß- und Netzausbaufragen werden differenzierter erfasst. Welche Boni sind unter welchen Voraussetzungen zu zahlen? Wirken Boniregelungen sich faktisch auf vorhandene Genehmigungen aus? Welches Regelungssystem gilt es für die Genehmigung und den Betrieb der Anlagen zu berücksichtigen?

Die Öffnung des europäischen Marktes setzt die Landwirte verstärkt unter wirtschaftlichen Druck. Auf der Suche nach neuen Betätigungsfeldern bietet sich in Zeiten des energiepolitischen Umbruchs die energetische Nutzung von Biomasse verstärkt an. Dies wirft nicht zuletzt zahlreiche rechtliche Fragen auf.

Ziel der Darstellung ist es, die rechtlichen Rahmenbedingungen im Zusammenhang mit der Errichtung und dem Betrieb von Biomasseanlagen aufzuzeigen. Unter welchen Voraussetzungen war bisher und ist nun unter der Regie der BauGB-Novellierung (EAG Bau 2004) die Errichtung solcher Anlagen zulässig? Welche immissionsrechtlichen Verfahren sind leistungsbezogen relevant? Wann ist eine Umweltverträglichkeitsprüfung erforderlich? Das Werk soll ein Leitfaden sein für Betreiber von Biomasseanlagen und solche, die es werden wollen.

Der Autor

Prof. Dr. Maslaton ist Rechtsanwalt, Fachanwalt für Verwaltungsrecht sowie geschäftsführender Gesellschafter der MASLATON Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, die sich schwerpunktmäßig mit sämtlichen Fragen des Rechts der erneuerbaren Energien befasst. Die anwaltliche Tätigkeit ist in allen Feldern des öffentlichen Rechts angesiedelt. Ausländische Mandanten berät Prof. Maslaton in diesen und anderen komplexen Angelegenheiten seit 1995.

Als Hochschullehrer unterrichtet er das Recht der erneuerbaren Energien und das Umweltrecht an der TU Chemnitz/TU Bergakademie Freiberg, publiziert und referiert national und international zu diesen Themen, mit denen er sich im Rahmen seiner damaligen Tätigkeit als Referent im Deutschen Bundestag seit 1987 beschäftigt. Er ist als Funktionsträger in einer Reihe von Branchenverbänden engagiert.

ca. 110 Seiten, 2. Auflage 2010, ISBN: 978-3-941780-00-2
Endpreis € 44,90
bestellen

Werfen Sie einen kurzen Blick in unser ePaper zum Buch.

top top

Grundlagen des Rechts der erneuerbaren Energien, 2. Auflage

Buchcover: Grundlagen des Rechts der erneuerbaren Energien

Preis € 84,90
» Bestellen

Das EEG 2009, innovative neue Techniken der Erneuerbaren Energien im weitesten Sinne und nicht zuletzt weitere gesetzliche und ökonomische Entwicklungen haben diese zweite Auflage des Grundlagenwerks bewirkt. Das Werk stellt die rechtlichen An-forderungen an die Errichtung und den Betrieb derartiger Anlagen dar. Dies betrifft beispielweise Fragen wie: Welche Genehmigungen sind erforderlich? Welchen Einfluss hat das Planungsrecht auf den Anlagenstandort? Welche Vergütungen nach dem EEG stehen dem Anlagenbetreiber zu? Zur Darstellung der anlagespezifischen Probleme wird gesondert auf die Biomasse, die Photovoltaik, die Wasserkraft, die Windkraft sowie die Geothermie eingegangen.

Nicht zuletzt durch die Novelle des Gesetzes über den Vorrang erneuerbarer Energien und durch das EAG Bau 2004 ist die ökologisch ohnehin sinnvolle Installation von Anlagen zur Energiegewinnung aus erneuerbaren Energieträgern auch ökonomisch attraktiver geworden.

Das Buch ist aus einer umfassenden Vortrags- und Vorlesungstätigkeit zum Recht der erneuerbaren Energien entstanden. Es stellt die grundlegenden rechtlichen Anforderungen an die Errichtung und den Betrieb derartiger Anlagen dar. Dies betrifft beispielweise Fragen wie: Welche Genehmigungen sind erforderlich? Wo dürfen Anlagen errichtet werden? Welchen Einfluss hat das Planungsrecht auf den Anlagenstandort? Welche Vergütungen nach dem EEG stehen dem Anlagenbetreiber zu? Wer trägt die Kosten eines Anschlusses der Anlage an das Netz? Das Werk soll in erster Linie Anlagenbetreibern als Leitfaden dienen.

Der Autor

Prof. Dr. Martin Maslaton ist Rechtsanwalt, Fachanwalt für Verwaltungsrecht sowie geschäftsführender Gesellschafter der MASLATON Rechtsanwaltsgesellschaft mbH, die sich schwerpunktmäßig mit sämtlichen Fragen des Rechts der erneuerbaren Energien befasst. Die anwaltliche Tätigkeit ist in allen Feldern des öffentlichen Rechts angesiedelt. Ausländische Mandanten berät Prof. Maslaton in diesen und anderen komplexen Angelegenheiten seit 1995.

Als Hochschullehrer unterrichtet er das Recht der erneuerbaren Energien und das Umweltrecht an der TU Chemnitz/TU Bergakademie Freiberg, publiziert und referiert national und international zu diesen Themen, mit denen er sich im Rahmen seiner damaligen Tätigkeit als Referent im Deutschen Bundestag seit 1987 beschäftigt. Er ist als Funktionsträger in einer Reihe von Branchenverbänden engagiert.

ca. 190 Seiten, 2. Auflage 2010, ISBN: 978-3-941780-01-9
Endpreis € 84,90
bestellen

Werfen Sie einen kurzen Blick in unser ePaper zum Buch.